GSB 7.1 Standardlösung

Navigation und Service

NBG in der Presse

Interviews in Print, Online, TV oder Radio - hier finden Sie eine Auswahl der Berichte über das Gremium. Sind die Artikel und Videos online frei verfügbar, wurden diese verlinkt.

149 Treffer

Sortieren nach:

Datum

16.09.2022 | Münsterland Zeitung

Zwischenlagerung: Nationales Begleitgremium informiert sich in Ahaus

Die bundesweite Endlagersuche wird noch Jahre andauern. Die Zwischenlagerung in Ahaus soll verlängert werden. Die Betreiber informierten jetzt das Nationale Begleitgremium über Sicherheitsfragen.

15.09.2022 | WDR 5

Diskussion über Atommüll-Zwischenlager in Ahaus

Die Atomkraft in Deutschland – manche wollen wie verabredet ihr Ende am 31. Dezember. Andere freunden sich notgedrungen an mit dem Streckbetrieb für AKWs für einige Monate. Wieder andere fordern eine mehrjährige Verlängerung von Laufzeiten. Und es ist völlig unklar, wer sich da durchsetzt. Aber die Energiekrise entfacht die Diskussion neu - auch in Ahaus. Dort steht ein Zwischenlager für Atomabfälle. Und das war jetzt Gegenstand einer Veranstaltung, die das NBG veranstaltet hat.

02.08.2022 | DW News

Who is making money off the global fuel shortage?

Russia's war in Ukraine has sent energy prices soaring around the world, threatening industries, countries, and, of course, workers' paychecks. But some companies are posting record profits and can't believe their luck. We're asking for example Miranda Schreurs, Professor of Environment and Climate policy and part of the National Citizens’ Oversight Committee (NBG): Who profits from this crisis?

27.06.2022 | Thüringische Landeszeitung

Diskussion über die Suche nach einem Atommüll-Endlager

Verständliche Informationen für die Bevölkerung werden gebraucht – das war die Quintessenz einer NBG-Veranstaltung in Jena.

25.06.2022 | MDR Thüringen Journal

Bund auf Suche nach Atommüllendlager

Bis 2031 muss in Deutschland ein Atommüll-Endlager gefunden sein. Auch in Thüringen kommen Standorte in Frage. Wie wird die Auswahl getroffen? Welchen Einfluss können Bürger nehmen? Auf einer Veranstaltung des Nationalen Begleitgremiums in Jena wurde das diskutiert.

02.06.2022 | Die Kirche

Eine Müllkippe für atomare Abfälle

Haben Kirchen eine Mitverantwortung für die Endlagersuche für atomare Abfälle? Dieser umweltpolitischen Frage ging eine Online-Diskussion des Nationalen Begleitgremiums nach. Mit dabei waren Markus Dröge, früherer Bischof der EKBO und NBG-Mitglied sowie Ralf Meister, hannoverscher Landesbischof.

01.06.2022 | UmweltBriefe

Frag doch mal die Jugend!

Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) muss eine Strategie zur Beteiligung junger Menschen am Standortauswahlverfahren entwickeln. Das fordert das Nationale Begleitgremium (NBG).

20.05.2022 | Forum

Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit

Ende 2022 sollen die letzten drei Atomkraftwerke in Deutschland vom Netz gehen. Manche halten das für einen Fehler. Jo Leinen vom Nationalen Begleitgremium beschäftigt eine andere Frage: Wohin mit 30.000 Kubikmeter Atommüll?

22.04.2022 | Deutschlandfunk

Schwierige Bürgerbeteiligung: Endlagersuche für den Atommüll

Wieviel Kritik ist bei der Endlagersuche erwünscht? Darüber wurde in dem Format „Streitgespräche“ des Nationalen Begleitgremiums diskutiert.

20.04.2022 | Braunschweiger Zeitung

Endlagersuche: Kritiker sehen "große Mängel"

NBG-Sachverständige üben Kritik an der Nachvollziehbarkeit der Arbeit der BGE.



Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK