GSB 7.1 Standardlösung

Navigation und Service

Fachgruppe III Strahlenschutz und Sicherheit

Themenbild Fachgruppe 3 Themenbild Fachgruppe 3
Robert Kneschke/Stock.Adobe.com

14.12.2020

Ein Endlager mit der bestmöglichen Sicherheit für 1 Million Jahre – das ist das Ziel am Ende des Verfahrens. Aber worauf muss man auf dem Weg dorthin achten? Solche Fragen fokussiert diese Fachgruppe.

Sicherheitsanforderungen und vorläufige Sicherheitsuntersuchungen – sperrige Wörter. Doch sie sind entscheidend bei der Endlagersuche. Denn erst durch sie wird der dauerhafte Schutz von Mensch und Umwelt vor hoch radioaktiver Strahlung am Ende möglich sein. 

Durch sie wird z.B. geregelt, welchen Anforderungen das Sicherheitskonzept genügen muss und wie die Überwachung eines Endlagers aussehen könnte. Gebündelt werden diese Aspekte in einer Verordnung des Bundesumweltministeriums (BMU).

Die Fachgruppe Strahlenschutz und Sicherheit achtet dabei, dass auch die Öffentlichkeit bei der Gestaltung der Sicherheitsaspekte mit einbezogen wird. Dazu gehört insbesondere die Wahrung angemessener Fristen, damit auch jene Personen, die nicht mit Fach- und Hintergrundwissen ausgestattet sind, genügend Zeit haben, sich einzuarbeiten.

Darüber hinaus begleitet die FG III kritisch die Anwendung dieser Sicherheitskriterien und setzt sich für einen wissenschaftlichen Diskurs und Dialog ein.

Wer ist dabei?

Folgende NBG-Mitglieder sind Teil der Fachgruppe Strahlenschutz und Sicherheit:

  • Klaus Brunsmeier
  • Armin Grunwald
  • Annette Lindackers
  • Werner Rühm
  • Roland Sauerbrey
  • Manfred Suddendorf

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK