GSB 7.1 Standardlösung

Navigation und Service

Auswertung des Feedbacks zur 2. Fachkonferenz

2. Fachkonferenz Teilgebiete (10.-12.6.2021/Online) 2. Fachkonferenz Teilgebiete (10.-12.6.2021/Online)
BASE/Bildkraftwerk

14.06.2021

Wie lief der zweite Beratungstermin der Fachkonferenz Teilgebiete? Was hat gut funktioniert und was wurde kritisiert und kann verbessert werden? Das NBG diskutierte diese Fragen im Rahmen einer Feedback-Veranstaltung. Hier finden Sie die detaillierten Ergebnisse und eine Zusammenfassung.

Die gesetzlich festgeschriebene Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Suche nach einem Endlager für hoch radioaktive Abfälle sieht vor, dass Bürger*innen, Wissenschaftler*innen, Vertreter*innen gesellschaftlicher Organisationen und Vertreter*innen der kommunalen Gebietskörperschaften aus den ermittelten Teilgebieten zusammenkommen und gemeinsam den Zwischenbericht Teilgebiete der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) diskutieren.

Vom 10. bis zum 12. Juni 2021 fand der zweite Beratungstermin der Fachkonferenz Teilgebiete statt, pandemiebedingt im Online-Format.

Das Nationale Begleitgremium (NBG) begleitet das Standortauswahlverfahren, insbesondere die Öffentlichkeitsbeteiligung und dementsprechend auch die Fachkonferenz Teilgebiete.

Weil das NBG an den Eindrücken der Teilnehmenden interessiert ist, führt es Feedback-Veranstaltungen durch. Wie zufrieden waren die Anwesenden mit den Rahmenbedingungen? Konnten sie sich untereinander vernetzen? Welche Themen haben gefehlt oder einen zu großen Raum eingenommen? Welche Zielvorstellungen wurden formuliert und werden diese Ziele erreicht?

Am Montag nach dem zweiten Beratungstermin (14. Juni 2021) fand zum zweiten Mal die NBG-Veranstaltung „Rückblick – Wie lief die 2. Fachkonferenz?“ statt. Rund 50 interessierte Bürger*innen nahmen daran teil. Dabei stand der Austausch untereinander im Vordergrund. Ergänzend gab es die Möglichkeit, anonym an einer Umfrage teilzunehmen sowie Eindrücke, Anregungen oder Kritik im Chat miteinander zu diskutieren.

Die detaillierten Rückmeldungen können Sie im Anhang einsehen. Das NBG wird dieses Feedback auswerten.

Zusammenfassung des Feedbacks - die aus NBG-Sicht wichtigsten Punkte
  • Die Teilnehmenden lobten die Organisation der Veranstaltung durch die ehrenamtlichen Mitglieder der AG Vorbereitung.

  • Positiv hervorgehoben wurde vor allem die Arbeit der Themen-AGs zwischen den Beratungsterminen. Die dort konsensual erarbeiteten Anträge wurden mit großer Mehrheit von der Konferenz angenommen.
  • An dem Umgang der Konferenzleitung mit Anträgen gab es deutliche Kritik.

  • Kritisiert wurden die vielen technischen Defizite, die daraus resultierenden Probleme und nachteiligen Folgen für die Beteiligungsmöglichkeiten.
  • Dem Auftrag der Fachkonferenz Teilgebiete, den Zwischenbericht zu erörtern, sei man bislang noch nicht ausreichend nachgekommen.   

  • Insgesamt zeigten sich mehr Teilnehmende zufrieden mit der Moderation als beim ersten Beratungstermin. Bemängelt wurde jedoch der oftmals fehlende Raum für Diskussionen.
  • Positiv bewertet wurde das vielseitige Rahmenprogramm. Jedoch sollte es noch mehr zielgruppenorientierte Programmpunkte, für z.B. Themenneulinge, geben.
  • Kritisiert wurde das Abstimmungsergebnis über den dritten Beratungstermin. Dieser findet nun an zwei Tagen (Freitag bis Samstag) statt. Dies sei ungünstig für Bürger*innen und lasse nicht genügend Zeit für tiefgehende Diskussionen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK